Chronik
 

 1872               Georg Friedrich Boes eröffnet den Eisenwarenhandel in der Westerstraße 34, Fallersleben

 1882               Carl Ahl wird Inhaber des Geschäftes;

                        Friedrich-Wilhelm Böllhoff aus dem nordrhein-westfälischen Hagen ist bei ihm angestellt

 1890               Carl Ahl wandert in die Neue Welt nach Amerika aus;

                        Friedrich-Wilhelm Böllhoff übernimmt das Geschäft im Haus des Sanitätsrats Dr. Wilhelm Böwing

1898                Friedrich-Wilhelm Böllhoff kauft das Haus am Denkmalplatz 6, baut es zu einem Geschäftshaus um

1902                 Der Eisenwarenhandel F.W Böllhoff, Carl Ahl Nachfolger zieht an den neuen Standort am Denkmalplatz

1920                Georg Böllhoff wird neuer Inhaber

1928                Georg Böllhoff leitet die Zweigstelle der Kreissparkasse Gifhorn in Fallersleben, der Kaufmann

                         Franz Wedler führt den Eisenwarenhandel

1934                Georg Böllhoff übernimmt wieder die Geschäfte am Denkmalplatz

1962                Georg Wilhelm Böllhoff wird neuer Inhaber

1990                Diplom-Kaufmann Hinrich Böllhoff setzt die Familientradition fort und tritt in vierter Generation in

                        das Unternehmen ein

1997                Hinrich Böllhoff wird Inhaber von „Böllhoff – Ideen für Haus und Werkstatt“

2005                Komplettumbau des Ladens mit Sortimentsanpassung und Neugestaltung der Fassade

2006                Einführung einer elektronischen Warenwirtschaft und Auftragsbearbeitung

2010                Erstellung Online Shop playmarket24.de

2014                Erstellung Online Shop skeet24.de